Lola Montez

gespielt von Barbara Trottmann

Barbara Trottmann, geboren 1988 in Neustadt a.d. Waldnaab, studierte Schaupiel an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern; staatlich anerkannte Fachakademie in Regensburg mit Schwerpunkt im Bereich Gesang

Werdegang:

Schlosstheater Thurnau:
  • 2017
    • "Das Abschiedsdinner" // Clotilde // Nico Jilka

Landestheater Oberpfalz:
  • 2017
    • "Die Werkstatt der Schmetterlinge" // Michelle Völkl
  • 2013
    • "Paradiso" // u.a. Julia // Marlene Wagner-Müller
  • 2012
    • "Der Diener zweier Herren" // Beatrice Rasponi // Wolfgang Krebs
  • 2011
    • "Norway.today // Juli // Daniel Grünauer
    • "Leonce und Lena" // Rosetta // Daniel Grünauer
  • 2010
    • "Frühlingserwachen" // Daniel Grünauer
  • 2009
    • "Romeo und Julia" // Mercutio // Matthias Winter
  • 2008/2007
    • "Die unendliche Geschichte" // Fuchur // Susanne Stangel
  • 2006
    • "Die Welle" // Sophie Scholl // Susanne Stangel
  • 2006/2005
    • "Fame" // Tanzcompany // Matthias Winter
  • 2004
    • "Linie 1 // Ensemble // Matthias Winter

Film:
  • 2014
    • "Take your Time" // Musikvideo // Williams Orbit
  • 2012
    • "Spring awakening" // Traumsequenz // Rathindran Prasad
  • 2011
    • "Zone Occupée" // Kurzfilm // Michael Höllerer
  • 2010
    • "Rejects" // Kurzfilm // Michael Höllerer

...weitere Infos

 

 

Elias Peissner

gespielt von Johannes Lukas

Johannes Lukas, geboren 1991 in München, studiert seit September 2014 in Regensburg an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern Schauspiel und wird dort im Juli 2018 voraussichtlich seinen Abschluss erlangen.

Bereits im ersten Jahr seiner Ausbildung wirkte er in der Freilichtproduktion des Theaters Regensburg bei „Kohlhiesels Töchter“ unter der Regie von Uwe Schwarz mit. Es folgten zwei Gastspiele am Dehnberger Hoftheater, 2015 „Cyrano de Bergerac“ und 2016 die Klassenzimmerproduktion „Mensch Karl“ unter der Regie von Nicole Schymiczek anlässlich des 700jährigen Geburtstags von Kaiser Karl IV.

Im Jahr 2018 ist Johannes Lukas erneut am Theater Regensburg zu sehen, diesmal in der Sparte Junges Theater in der Produktion „Die Schaukel“ unter der Regie von Maria-Elena Hackbarth. Darüber hinaus ist er in der Abschlussinszenierung der ADK Bayern bei „Trust“ von Falk Richter zu sehen.

Werdegang:

Film & Fernsehen
  • 2016
    • MIT DEM KOFFER AUF ACHSE | Kurzfilm, Erik Grun | Regie: Martin Stauder
  • 2006
    • KOMMISSARIN LUCAS |ZDF Krimi | Als Kleindarsteller

Theater
  • 2017/2018
    • DIE SCHAUKEL - Edna Mazya - (Jonas/Jonas' Verteidiger)
      Stadttheater Regensburg, Junges Theater | Regie: Elena Hackbarth
  • 2015/2016
    • NORWAY.TODAY – Igor Bauersima - (August)
      Akademietheater Regensburg | Regie: Marie-Claire Nickel
    • MENSCH KARL– Klassenzimmerstück von Nicole Schymiczek (Hinz)
      Dehnberger Hoftheater | Regie: Nicole Schymiczek
    • CYRANO DE BERGERAC – Drama nach Edmont Rostand (Christian)
      Dehnberger Hoftheater | Regie: Nicole Schymiczek
    • WACHGEKÜSST – DAS DORNRÖSCHENMUSICAL – Christian Berg - (Jakob Grimm/König)
      Akademietheater Regensburg | Regie: Bettina Schönenberg
  • 2014
    • KOHLHIESLS TÖCHTER- Bauernschwank nach dem gleichnamigen Film (Pfarrer)
      Stadttheater Regensburg Freilicht| Regie: Uwe Schwarz

...weitere Infos

 

 

König Ludwig I.

gespielt von Uli Scherr

Uli Scherr, Jahrgang 1970, arbeitet als Hörfunkjournalist in Regensburg.
Im LTO-Ensemble seit 2012.

Werdegang: